Villa Michels , Andernach

Sanierung

Villa Michels , Andernach

Sanierung

AUFTRAGGEBER 3B Beteiligungs GmbH, Andernach
BAUZEIT 2021 – 2023
FOTOS Fotos: C. Hoppen

Die Villa Michels wurde 1893 von der Industriellenfamilie Franz Xaver Michels und Maria, geb. Meurin, im neubarocken Stil errichtet. Die Gesamtanlage besteht aus einem prunkvollen Haupthaus, einem steinernen Nebengebäude und einem kleineren Holzbau, dem Norwegerhaus. Umfasst wird das Gebäude von einer großzügigen Gartenanlage mit Brunnen, die ebenfalls unter Denkmalschutz gestellt wurde und mit dem repräsentativen Gebäude eine Gesamtanlage bildet. Eine Abgrenzung zu den umliegenden Grundstücken erfolgt durch eine massive Steinmauer mit ornamentierten Metallgittern aus der Zeit der Erbauung.

 

In einem ersten Bauabschnitt ist in den Jahren 2021 bis 2023 die Außen- und Innensanierung des Gebäudes ausgeführt worden, welche mit einem Investitionsvolumen von mehreren Millionen sicherlich zu einem langfristigen Erhalt dieses beeindruckenden Bauwerks beitragen wird. Neben den substanzerhaltenden Sanierungsmaßnahmen an Dach und Fach ist insbesondere eine unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Belange energetischen Sanierung zur Ausführung gekommen, welche zu einer zeitgemäßen Nutzung des Gebäudes beigetragen hat. Erfolgt ist die Schaffung moderner Büro- und Veranstaltungsflächen zur Sicherstellung einer dauerhaften und langfristigen Nutzung des Gebäudes.