KiTa St. Anna, Trier Olewig

Umbau und Erweiterung

KiTa St. Anna, Trier Olewig

Umbau und Erweiterung

AUFTRAGGEBER Kath. Kirchengemeinde Hl. Edith Stein, Trier
BAUZEIT 2016 – 2017
FOTOS Christian Ruppenthal

Im Trierer Stadtteil Olewig wurde im Zeitraum von März 2016 bis September 2017 auf dem bisherigen Gelände der Kindertagesstätte „St. Anna“ ein fünfgruppiger Kindergarten als Ersatzneubau errichtet. Das Konzept sieht nach eingehender Variantenuntersuchung unter Erhaltung des bestehenden Kellergeschosses die Neuerrichtung eines Erdgeschosses in Holzbauweise vor. Die bestehende Teilunterkellerung im Untergeschoss dient der Unterbringung sämtlicher Technik- und Nebenräume sowie des gesamten Küchenbereiches. Das Erdgeschoss gliedert sich in einen großzügigen Flurbereich mit Eingangszonen bzw. Windfang, welcher als Verteiler für die beidseitig angeordneten Gruppenräume fungiert. Die Gruppenräume sind dabei analog des pädagogischen Konzeptes gegliedert, wobei jeweils die zugehörigen Neben- und Schlafräume unmittelbar angrenzen.

 

Zusätzlich befinden sich auf dieser Ebene ein großzügiger WC-Bereich mit Wickelraum, ein Mehrzweckraum, ein Bistro und die Büroräume der Kindergartenleitung. Im Hinblick auf die äußere Gestaltung besteht das Gebäude aus zwei Pultdachkonstruktionen, die in Holzbauweise errichtet wurden.

 

Zwischen diesen Pultdachkonstruktionen ist ein Schrägdach platziert, in welchem Dachflächenfenster zur Belichtung des darunter liegenden Flurbereiches sitzen. Die Fassade besteht aus gestalteten Putzflächen und farblich abgesetzten Lamellen.