KiTa Am Gänsacker, Kirchberg

Neubau

KiTa Am Gänsacker, Kirchberg

Neubau

AUFTRAGGEBER Stadt Kirchberg
BAUZEIT 2013 – 2014
BESONDERHEIT 1. Preis, Auswahlverfahren
FOTOGRAF Oliver Heinl

Am westlichen Rand der Stadt Kirchberg im Hunsrück wurde im Zeitraum Juni 2013 bis Juni 2014 auf dem städtischen Gelände „Am Gänsacker“ ein dreigruppiger Kindergarten errichtet. Der Baukörper besteht im Erdgeschoss aus zwei ineinander geschobenen Pultdachkonstruktionen, die aufgrund des möglichen Vorfertigungsgrades in Verbindung mit der daraus resultierenden Verkürzung der Bauzeit in Holzbauweise ausgeführt worden sind. Die darunter angeordnete Teilunterkellerung zur Unterbringung der Technik- und Nebenräume wurde aus den gleichen Gründen aus Betonfertigteilen hergestellt.

 

Hinsichtlich der Grundrisskonfiguration befindet sich der Eingangsbereich des Kindergartens auf der Nordseite des Gebäudes. Hier sind außerdem der Küchenbereich mit dazugehörigem Bistro sowie Sanitärbereiche für Personal und Kinder, das Büro für die Kindergartenleitung und ein Mehrzweckraum mit dazugehörigem Lager angeordnet. Die Gruppenräume mit den jeweils zugeordneten Ruhe- und Sanitärbereichen sowie der Personalraum befinden sich auf der nach Süden orientierten Seite des Gebäudes.

 

Die Fassadengestaltung zeichnet sich hier vor allem durch großflächige und raumhohe Öffnungen aus, die viel Licht in die Innenräume lassen und zugleich eine Verbindung zum Außengelände herstellen.